Existenzgründer

Web x.0 für Existenzgründer

 

"Welche Möglichkeiten existieren, welche Möglichkeiten sind für mich relevant, welche kann ich später noch umsetzen, was sollte ich von Anfang an berücksichtigen?"

Als Existenzgründer kommen viele Fragen auf einen zu. Ein Teil davon bezieht sich auf die eigene Darstellung im web und unterstützednde Möglichkeiten. Eine konsequente Einbeziehung der Internetaktivitäten und –möglichkeiten unter Ausnutzung sowohl der Online- als auch Offlinesynergien von Anfang an stellen einen bedeutenden Erfolgsfaktor für die Bekanntmachung des neu gegründeten Unternehmens dar. Lernen Sie die einzelnen Bausteine und deren Zusammenwirken kennen.

Wir beraten und coachen Sie auf Ihrem Weg ins Webzeitalter.

Webzeitthemen

 

„Fundament Website“

Basis der Onlineaktivität stellt selbstverständlich eine eigene Webpräsenz dar. Es werden die unterschiedlichen Vor- und Nachteile von selbst bzw. fremdprogrammierten Webseiten im Gegenzug zu verschiedenen Baukastensystemen besprochen. Auch Überlegungen zu Farbgestaltungen, Aufbau und Inhalten im jeweiligen Bezug zu den Zielgruppen werden erörtert. Die Website ist der Anker für weitere Web 2.0 Bausteine.

 

Weblog (Blog)

Je nach Produkt oder Dienstleistung können mit einem eigenen Weblog Interessenten gewonnen bzw. zur regelmäßigen Wiederkehr animiert werden. Informieren Sie über Ihre Angebote und diskutieren Sie diese mit Ihren Kunden. Ein Kunde der mitreden darf ist motivierter und nicht selten kostenloser Lieferant von interessanten Anregungen. Die Erstellung eines eigenen Weblogs auf Basis von freier Software lässt sich zügig und günstig umsetzen. Unter Umständen kann der Weblog die eigene Website integrieren und (anfänglich) ersetzen.

 

Webshop

Bei Produkten oder Dienstleistungen welche sich über Internet vermarkten lassen, sollte diese Vertriebsmethode mit erwägt werden. Denken Sie daran, dass viele potentielle Neukunden sich zuerst unverbindlich und unbeobachtet umschauen wollen. Bietet Ihr Internetauftritt nicht die gewünschte Information, ist der nächste Wettbewerber nur 1 Klick entfernt. Ohne konkrete Information werden auch nur wenige Neukunden eine Anfrage an Sie richten. Dies geschieht in der Regel nur, wenn sich ein grundlegendes Übereinstimmen Ihrer Angebote mit dem Kundewunsch erkennen lässt.

Mit überschaubarem Aufwand lässt sich entweder ein Shopsystem in die eigene Website integrieren oder auch hier besteht die Möglichkeit, dass das Shopsystem die Websiteinhalte integriert und somit eine eigenständige Website überflüssig macht.

 

Web x.0 Communities

Hierbei dreht es sich um mitgliedsstarke Communities wie z.B. Facebook, Xing und YouTube oder alternativ auch verschiedene Regionalanbieter. Erfahren Sie, warum Einträge in diesen Communities wichtig sind und wie Sie diese Communities als Empfehlungsnetzwerke verwenden können. Denken Sie daran: über wen nicht geredet wird - der ist nicht existent – der wird nicht kontaktiert – der verschenkt Aufträge!

 

Web x.0 Kommunikation

„Reden“ Sie mit Ihren Kunden und Interessenten. Seien Sie präsent und laden Sie zum diskutieren ein. Bieten Sie Ihren Kunden einen Anlass Sie zu kontaktieren. Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, welche Ihnen mit RSS Feeds und Twitternachrichten offen stehen.

 

Google & Co.

Neben einer regelmäßigen Websiteoptimierung können Sie z. B. bei Google auch über eine gezielte Werbekampagne mit klar definiertem Budget Ihre Zielgruppe ansprechen und erreichen. Seien Sie präsent wenn Ihre Kunden nach Lösungen „gogeln“.

 

Zeigen Sie Präsenz

Neben Einträgen in verschiedenen reichweitenstarken Katalogen und Onlinebörsen zeigen Sie Präsenz in Foren und Bewertungsportalen. Geben Sie Online-Pressemitteilungen auf und bauen Sie ein gezieltes Linkmanagement auf, um Ihre eigene Webseite für Suchmaschinen attraktiv zu machen und somit auf vorderen Plätzen der Suchergebnisse zu erscheinen.

 

Kundenbindung

Nutzen Sie die Möglichkeit der Kundenbindung und Kundengewinnung anhand professionell angelegter Newsletter. Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit sich regelmäßig über Ihre aktuellen Angebote informieren zu lassen und rufen Sie sich so regelmäßig in Erinnerung. Bauen Sie von Anfang an eine Datenbank mit Kundenmailadressen auf und wahren Sie dabei alle rechtlichen Voraussetzungen.

 

Domainname

Hier stehen Überlegungen zum Domainnamen im Hinblick auf Eindeutigkeit, Einprägsamkeit, Tippfehleranfälligkeit, Mitwettbewerber etc..

 

Referenzen / Beispiele

Getreu dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ geben Sie Ihren potentiellen Kunden die Möglichkeit etwas über Sie zu „sehen“. Verweisen Sie auf Bildergalerien bei z.B. flickr.de oder auf Veröffentlichungen bei youTube oder ähnliches.

 

Fazit: Vernetzung

Verknüpfen Sie Ihre gesamten Internetaktivitäten zu einem übergreifendem Web x.0 Auftritt und Sie werden für Ihre potentiellen Kunden an vielen Orten im Internet präsent sein und können diese von dort „abholen“ um gezielt auf Ihrem „Fundament Webseite“ weiter zu informieren.

Nicht ohne Grund finden sich auf allen „Schauplätzen“ auch die großen und bekannten Unternehmen im Markt.

Nutzen Sie die Möglichkeiten des Web x.0 für sich und Ihr neues Unternehmen. Sie werden sehen, hier besteht die Chance mehr zu bewegen als zu investieren.

Lassen Sie uns hier auch über verschiedene Finanzierungsmodelle auf Ihrem Weg ins Webzeitalter sprechen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok